Bildschirmfoto 2022-01-11 um 18.45.25.png

Die Autorin Ann-Kristin Waitschekauski beschreibt in ihrem sehr persönlichen Erstlingswerk, wie es dazu kam, dass sie zum „Opfer“ wurde.

In großer Offenheit schildert sie markante und berührende Situationen ihres Lebens einschließlich ihrer dunkelsten Stunde, die gleichzeitig den entscheidenden Wendepunkt für sie darstellte.

Sie nimmt den Leser mit auf eine Reise durch ihr Leben, das eine ganze Zeit lang von immer neuen Tiefschlägen und Niederlagen gezeichnet war.

Doch keine Angst: Auch wenn es der Titel vermuten lassen könnte, ist dies alles andere als ein tieftrauriges, vor Selbstmitleid triefendes Buch. Vielmehr schildert A.K.W. in zum Teil sehr emotionalen und berührenden Worten die rasante Achterbahnfahrt ihres Lebens mit allen ihren Höhen und Tiefen.

Der Autorin ist es extrem wichtig, Wege aufzuzeigen, sein Leben trotz diverser Schicksalsschläge selbst in die Hand zu nehmen, es zu genießen und dies auch auszustrahlen. Sie hat trotz allem Freude am Leben, auch wenn die dunklen Gedanken sie immer wieder einholen.

Ihre Botschaft lautet: Denke und handele positiv!

Ganz nebenbei erhält man einen Einblick in die unglaublichen Erfahrungen einer Betroffenen mit dem deutschen Rechtssystem, die einen nur betroffen und fassungslos zurücklassen. Dieses Buch soll auch in dieser Hinsicht nachdenklich machen und zu einem neuen Umgang mit der Thematik anregen.

Hier schreibt eine starke Frau, die eins ganz bestimmt nicht mehr ist: das Opfer!

Was du vielleicht für Macken hältst, oder schlimmer – was dir als Macken vorgeworfen wird – sind deine Besonderheiten. Genau sie unterscheiden dich von allen anderen. Sie machen dich besonders und wertvoll. In diesem Buch kannst du dich selbst besser kennen lernen, deine Besonderheiten erfahren und dich lieben lernen, genau so, wie du bist.

Bildschirmfoto 2021-11-17 um 16.23.06.png

Neu in der NIBE Media-Familie

Abi.jpeg

Rüdiger Abramczik

WhatsApp Image 2022-01-13 at 20.27.32.jpeg

Nicole

Wolter

ChrisPic.jpg

Chris 

Töpperwien

Doreen Dietel.jpeg

Doreen

Dietel

Patrick Amos Photography